Kopfbanner Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung
Suche


RSS-Feed

Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Das Düsseldorfer Netzwerk ist offizielles Projekt

Offizielles Projekt der Unesco-Dekade Bildung fuer nachhaltige Entwicklung

Nachhaltigkeit in Schulen - Handlungsebenen aus dem Düsseldorfer Netzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Bildung für nachhaltige Entwicklung zielt auf den Erwerb von Gestaltungskompetenz. Was aber sind Kompetenzen und wie können sie erworben werden?

Kompetenzen sind „die bei Individuen verfügbaren oder durch sie erlernbaren kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten, um bestimmte Probleme zu lösen, sowie die damit verbundenen motivationalen, volitionalen und sozialen Bereitschaften und Fähigkeiten, um die Problemlösungen in variablen Situationen erfolgreich und verantwortungsvoll nutzen zu können“ (Weinert 2001, S.27).

„Kompetenzen werden durch Handeln und Interaktion in formalen und informellen Bildungskontexten entwickelt.“ So formuliert es Rychen (2008, S. 21). - Genau diese Handlungsebenen und Interaktionen, in denen die SchülerInnen Kompetenzen erwerben, möchten wir Ihnen hier so vorstellen, wie sie in unseren Netzwerkschulen zur Anwendung kommen.

Befragen

Tägliche Schulwege (HPG) •
Schülerpartizipation im Berufskolleg (MW/WEBK) •
Papierverbrauch (Comenius-Gymnasium) •
Menschliches Miteinander (Realschule Golzheim)

Schüler befragen Schülerinnen im Nachhaltigkeitsaudit

Bewerten

Schüler bewerten ihre Müllprojektwoche (GSG) •
Umweltkennzahlen und Bewertung (BKNW) •
Bewertung der Wirksamkeit von Umweltdiensten in den Klassen (Comenius-Gymnasium) •
Schülermeinung zum Mittagessen (KGS) •
Feedback-Kultur (KGHS)

Bewrten mit der Methode "Zielscheibe"
Schüler diskutieren beim Nachhaltigkeitsmanagement
Schueler verkaufen umweltgerechtes Schulmaterial

Informieren

Urwald-Botschafter (GSG) •
Umweltkennzahlen (HPG) •
Umweltkennzahlen (Berufskolleg Neuss Weingartstraße)

Schülerinnen informieren über den Regenwald
Schüler des GSG beim Schülerbegleitprogramm der Ecotec in Essen, 2007

Kreativ Gestalten

Müll-Theater (GSG) •
Wir malen uns Mensch und Erde aus
(Realschule Golzheim)

Schulkunst (Dieter-Forte-Gesamschule)

Kunst aus Müll
Managen
Messung der elektrischen Leistung

Partizipieren

Partizipation im Unterricht (MWBK) •
Schulverfassung partizipativ erarbeitet (HPG) •
Feedback-Kultur (KGHS) •
Kommunikation und Partizipation (KGS)

Schülerin gestaltet Unterrricht zum Thema Grundrechte und soziale Marktwirtschaft

Präsentieren

Mülltheater (GSG) •
Pressearbeit (BKNW) •
SchülerInnen bilden LehrerInnen zur Lärmprävention fort (HPG) •
Theaterprojekt "Du Opfer" (Walter-Eucken-BK 2011)

Präsentation Müllprojekt im GSG
"Warum bin ich hier?", fragen sich die Müll-Detektive an der HPG im Rahmen ihrer Ausbildung

Schlichten

Streitschlichtung (Realschule Golzheim)

Streitschlichtung

Solidarität üben

Spendometer (Lessing-Gymnasium) •
Schüler arbeiten im Altenheim (HPG, Zeitungsartikel) •
Togo-AG, Sponsorenlauf (RSGO) •
Scholl bewegt (GSG) •
Eine-Welt-Projekt (GSG) •
Globale Schule sowie Fair Buddies (KGHS) •
Soziales Engagement (Paulusschule)

Sponsorenlauf
 

 

zurück zu BNE-Grundlagen