Kopfbanner Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung
Suche


RSS-Feed

Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Das Düsseldorfer Netzwerk ist offizielles Projekt

Offizielles Projekt der Unesco-Dekade Bildung fuer nachhaltige Entwicklung

Düsseldorfer Netzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Wir arbeiten gemeinsam in einem Netzwerk, in dem Schulen und vielfältige außerschulische Partner mitwirken und das in übergeordnete Zusammenhänge eingebunden ist. Hier finden Sie

Am Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung beteiligen sich Schulen aller Schulformen (Grund-, Haupt-, Real-, Förder- und Gesamtschulen, Gymnasien und Berufskollegs). Aktuell arbeiten 32 Schulen mit.

Die Schulen haben starke Partner gefunden: große Unternehmen sowie mittelständische und kleine Firmen mit Sitz bzw. mit Niederlassungen in Düsseldorf. Sie entsenden z.B. Mitarbeiter in die Schulen, die vor Ort beraten und helfen. Sie unterstützen konkrete Unterrichtsprojekte, bieten Betriebsbesichtigungen und Schülerpraktika oder helfen mit Sach- und Finanzmitteln. Die IHK zu Düsseldorf fördert diese Zusammenarbeit.

Die Schulen kooperieren mit verschiedenen Vereinen und Organisationen. Diese Partner ermöglichen es Schülern, bspw. Videofilme zu drehen, Recyclingpapier herzustellen, ihre Vorstellung von der Welt zu malen oder die Weltmusik im Marsala-Lastwagen zu hören.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf unterstützt das Netzwerk im Rahmen der Lokalen Agenda 21. Das Umweltamt, das Schulverwaltungsamt und das Amt für Gebäudewirtschaft beraten die Schulen, stellen Informationen zur Verfügung und bieten das sogenannte 50:50-Modell (Energie-, Wasser- und Abfalleinsparung) an, bei dem eingesparte Kosten zu 50% an die Schulen ausgezahlt werden. Sie unterstützen Fortbildungen und helfen finanziell mit Projektmitteln. Außerdem stellt die Stadt einen Büroarbeitsplatz für den Projektkoordinator zur Verfügung.

Vertreter/innen der Schulen und der Partner treffen sich regelmäßig zu Sitzungen (viermal im Jahr). Hier planen bzw. reflektieren sie die Arbeit, tauschen Informationen aus, bilden sich weiter, unterstützen sich gegenseitig und organisieren die Öffentlichkeitsarbeit. Gemeinsame Projekte werden von temporär tagenden Arbeitsgruppen bearbeitet.

 

Zurück zur Startseite des Düsseldorfer Netzwerks "Bildung für nachhaltige Entwicklung"