Das Kopfbanner zeigt das Panorama der Hansestadt Stralsund, von Rügen her gesehen, im Vordergrund eine kleine Reisegruppe bestehend aus zwei Menschen und einem Roboter. Ganz links befindet sich ein Eulengesicht - das Logo des Informationsdienstes umweltschulen.de
Suche


RSS-Feed

umweltschulen.de ist Einzelbeitrag

Unesco-Dekade

find-us-on-facebook

 

Das in rot und weiß gehaltene Logo zeigt einen lächelnden Jungen mit einer zackigen Kopfbedeckung (Anlehnung an das Stralsunder Rathaus), umrandet mit dem Schriftzug Prima Klima für Stralsund

Das Logo zeigt den Schriftzug Netzwerk Umwelt Bildung Stralsund sowie ein grünes Blatt auf gelbem Hintergrund

gefördert von:

Das Logo zeigt den Bundesadler, die Farben schwarz-rot-gold und den Schriftzug gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Stralsund 2052 - Projektwoche "Klima in Aktion!" für Kl. 7-10

Das Foto zeigt Schülerinnen und Schüler bei einem Simulationsspiel zu Energie und Klimaschutz.Steckbrief der Maßnahme

Hintergrund: Viele Bildungsakteure im Einzugsgebiet haben Interesse am Konzept der BNE. Zudem gibt es Themenfelder, in denen mehrere Anbieter parallel aktiv sind (z.B. Meer, Klima).

Projektziel: Die Kompetenzen regionaler Bildungsakteure zur Umsetzung von BNE sollen gestärkt werden, Synergien in der Angebotsentwicklung und Vermarktung sollen gezielt erschlossen werden.

Vorgehen: Akteure aus dem gesamten Landkreis entwickeln gemeinsam Bildungsangebote zu Klima und Nachhaltigkeit (z.B. Klimawandel und Klimafolgen, Verbraucherverhalten etc.). Solche Angebote haben ein übergeordnetes didaktisches Konzept, und sie bestehen aus mehreren einzelnen Bausteinen, die dann jeweils von verschiedenen Bildungsakteuren angeboten werden. Die Konzeption erfolgt gemeinsam in moderierten Workshops; die Förderung aus dem Projekt versteht sich somit als Anschub-Förderung – als „Katalysator“ für die gemeinsame Arbeit.

Die Angebote werden gemeinsam regional und überregional vermarktet, dabei werden intelligente und zielgruppenspezifische Instrumente eingesetzt. So gibt es bereits gute Erfahrungen damit, Lehrer in der Region mittels „Speed-Datings“ zu kontaktieren. Jugendreisegruppen werden in Kooperation mit touristischen Anbietern wie Hostels oder Jugendherbergen erreicht.

Folgende Termine wurden durchgeführt:

Die Projektwoche "Klima in Aktion!" ist jetzt fertig und kann gebucht werden. Mehr Informationen...

Die Projektwoche findet in Stralsund statt. Schulklassen von außerhalb können in der Jgendherberge Devin übernachten.

Das Foto zeigt einen Ausschnitt einer politischen Weltkarte, die auf einem Tisch liegt. Einige Länder sind mit selbst gebastelten Fähnchen markiert, die an Zahnstocher angebracht sind, welche wiederum auf Korkfüßchen stehen. Eine Hand stellt gerade eine Säule aus Legosteinen auf die Karte.

Zuständig: OZEANEUM Stralsund GmbH
Ria Schmechel
ria.schmechel@ozeaneum.de

 

Zurück zu Stralsund 2052

Stralsund 2052 ist Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2013.