Das Kopfbanner zeigt das Panorama der Hansestadt Stralsund, von Rügen her gesehen, im Vordergrund eine kleine Reisegruppe bestehend aus zwei Menschen und einem Roboter. Ganz links befindet sich ein Eulengesicht - das Logo des Informationsdienstes umweltschulen.de
Suche


RSS-Feed

umweltschulen.de ist Einzelbeitrag

Unesco-Dekade

find-us-on-facebook

 

Das in rot und weiß gehaltene Logo zeigt einen lächelnden Jungen mit einer zackigen Kopfbedeckung (Anlehnung an das Stralsunder Rathaus), umrandet mit dem Schriftzug Prima Klima für Stralsund

Das Logo zeigt den Schriftzug Netzwerk Umwelt Bildung Stralsund sowie ein grünes Blatt auf gelbem Hintergrund

gefördert von:

Das Logo zeigt den Bundesadler, die Farben schwarz-rot-gold und den Schriftzug gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Stralsund 2052 - Zeitreise Stralsund 2052

Das Foto zeigt eine kleine Reisegruppe aus Lego-Figuren vor einigen Backsteinhäusern, wie sie für Stralsund typisch sind.Sie sind eingeladen!

Die Zeitreise Stralsund 2052 ist vor allem für Familien gedacht - für Einheimische ebenso wie für Touristen. Bitte planen Sie 2-3 Stunden ein.

Sie können die Zeitreise selbstständig und kostenlos absolvieren, wenn Sie über ein GPS-Gerät verfügen. Hier kommen Sie zu Ihren Reiseunterlagen...

Steckbrief der Maßnahme

Hintergrund: Die Klimaschutzziele der Bundesregierung erfordern einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel. Es besteht Bedarf an Bildungsangeboten, welche einerseits die Problemlagen und Herausforderungen sowie andererseits die Chancen einer nachhaltigen Entwicklung ausgewogen vermitteln.

Projektziel: Stralsunder Bürger und Besucher der Stadt sollen zu einem Stadtrundgang eingeladen werden, der sie mit auf eine Zeitreise in die Zukunft nimmt. Dabei kommen sie u.a. mit Folgen des Klimawandels, mit zukunftsfähigen Technologien und Lebensstilen sowie innovativen Mobilitätskonzepten in Kontakt. Sie erfahren, dass Zukunft – in gewissen Grenzen – offen ist und daher aktiv gestaltet werden kann und muss, und sie werden zur Mitgestaltung ermutigt.

Die Zeitreise soll (auch) als GPS-gestützte Bildungsroute angeboten werden, um auch technikbegeisterte jüngere Teilnehmer zu erreichen.

Vorgehen: Die Zeitreise besteht aus 6-8 Stationen. Die Bildungsinhalte für diese Stationen werden von interessierten Netzwerkmitgliedern im Ehrenamt erarbeitet. Da die Netzwerkmitglieder bislang keine Erfahrungen mit GPS-gestützten Bildungsrouten haben, werden für die Beratung, die didaktische Ausarbeitung der eizelnen Stationen, die mediale Konzeption und die technische Implementation externe Expertinnen engagiert. Zugleich wird so diese innovative Methode unter den BNE-Akteuren der Region bekannt gemacht.

Die GPS-Variante kann von Teilnehmern selbstständig absolviert werden – sämtliche Informationen sind im Internet abrufbar und können mit Hilfe der Ortskoordinaten (GPS) den einzelnen Stationen zugeordnet werden.

Die Zeitreise kann auch von der Tourismuszentrale als traditionelle Stadtführung angeboten werden.

Das Foto zeigt eine Gruppe junger Menschen in Winterkleidung, die durch eine städtische Grünanlage gehen.

Zuständig:

 

Zurück zu Stralsund 2052

Stralsund 2052 ist Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2013.