Kopfbanner Mediathek
Suche


RSS-Feed

umweltschulen.de ist Einzelbeitrag

Unesco-Dekade

Boden und Bodenschutz - Lehrmaterial

Hier finden Sie didaktisch aufbereitete Materialien für die Schule und andere Bildungsbereiche. Einen guten Teil der hier vorgestellten Printmedien können Sie in der Umweltbibliothek Stralsund ausleihen - auch per Fernleihe.

Bitte beachten Sie auch

 

www.bodenwelten.de/

    Hier finden Sie alles zum Thema Boden - Informationen, Anregungen für die Schule, Ansätze zum Bodenschutz, die Möglichkeit über Bodenschutz zu diskutieren und vieles mehr. Ein Informationsdienst vom Bundesverband Boden e.V.

www.oekolandbau.de/lehrer/allgemein-bildende-schulen/

Die Landwirtschaft hat eine hohe Verantwortung für den Schutz des Bodens. Hier finden Lehrkräfte kostenlos umfangreiche Informationsmaterialien zum Ökolandbau. Diese sind für den Einsatz an allgemein bildenden Schulen sowie an landwirtschaftlichen und ernährungswirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen geeignet. Methodisch-didaktische Hinweise, Informationsmaterial, Foliensätze, Präsentationen, Arbeitsblätter und Lösungen bieten ein breites Spektrum, das Thema Ökolandbau in den Unterricht zu integrieren.

Die Haut der Erde: Ein Film über den Boden, von dem wir leben

Der Film berichtet über die Entstehung des Bodens und der darauf wachsenden Vegetation und erklärt die Bedeutung der Bodenorganismen für Natur und Landwirtschaft. Er zeigt, wie durch intensive landwirtschaftliche Nutzung, Schadstoffeinträge und Verdichtung ungünstige Bodenveränderungen entstehen können. Es werden aber auch Maßnahmen Bodennutzung in Einklang mit der Natur und zur langfristigen Erhaltung des Bodens vorgestellt. Der auf der DVD in deutscher und englischer Sprache abrufbare Film ist in sechs Teile aufgeteilt, die bei Bedarf - zum Beispiel im Unterricht - gezielt ausgewählt werden können. Der DVD liegt das Begleitheft "Bodentypen - Nutzung, Gefährdung, Schutz" bei. Der Film hat eine Laufzeit von ca. 26 Minuten und kann als DVD zum Preis von 25,00 Euro bestellt werden. (auch auf VHS erhältlich)

baerens & fuss Buchversand
Postfach 110645, D-19006 Schwerin, Telefon 0385.562918,
Telefax 0385.562922, versand@baerfuss.de, www.baerfuss.de/

Infobroschüre Ohne Boden bodenlos

Viele glauben: "Im Boden ist es dunkel und leblos". Doch das stimmt so nicht, wie der Wissenschaftliche Beirat Bodenschutz (WBB) beim Bundesumweltministerium beweist. Die acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bringen in der Broschüre "Ohne Boden - bodenlos" Licht in das vermeintliche Dunkel des Bodens. Auf 57 Seiten schildern sie bilderreich und gut verständlich, wie schillernd, lebendig und wertvoll Böden sind. Und sie zeigen, wie wir sie besser schützen können. Die kostenlos erhältliche Publikation wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

Sie unter www.umweltbundesamt.de/fwbs/publikat/download/Denkschrift.pdf bzw. www.Wissenschaftlicher-Beirat-Bodenschutz.de/ heruntergeladen werden. Die Denkschrift ist auch kostenlos bei der Geschäftsstelle des WBB, c/o Umweltbundesamt, FG II 5.1, Kerstin Seidler, Postfach 33 00 22, 14191 Berlin, Fax: 030/8903-2103, eMail: kerstin.seidler@uba.de erhältlich.

Ästhetik des Bodens

Die Diplomarbeit "Ästhetik des Bodens – Entdeckungen des Verborgenen" von Andreas Vetter von der TU Berlin bietet eine ästhetische Annäherung im Spannungsfeld von Natur, Kunst und Wissenschaft mit vielen zum Teil neuartigen Gedanken. In einem theoretischen Teil werden Beziehungen zur Sprache, ästhetischen Wahrnehmung, Kunstgeschichte und zu gesetzlichen Grundlagen aufgezeigt. Danach erfolgt eine künstlerische Auseinandersetzung mit Kunststilen wie der Landart. Optisch sehr ansprechend sind Bodeneigenschaften wie Bodengefüge, Horizonte, Oberflächen oder Gesteine abgebildet. Am Ende wird die Idee eines Boden-Demonstrationszentrums mit Parkanlage visualisiert.

Bezug: Als CD-Rom (pdf-Dateien) gegen 9,50 Euro plus 2,00 Euro. Bezug bei Andreas Vetter, Fon ++49/(0) 30/41726247, E-Mail andreas.vetter@tu-berlin.de

Kurzfilm "Bodenleben"

Der knapp 30-minütige Kurzfilm informiert über das Bodenleben und ruft zum Schutz des Boden auf. Die Autorin Dr. Ursula Bassemir hat sich im Auftrag der Gregor Louisoder Umweltstiftung mit Mikroskop und Videokamera auf die Spuren der Kleintiere im Boden begeben und das Verhalten dieser faszinierenden Lebewesen dokumentiert. Er ist hervorragend für den Einsatz in der Umweltbildung und im Schulbereich geeignet.

Der Film Bodenleben wird von der Gregor Louisoder Umweltstiftung als DVD/CD gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro abgegeben. Bestellungen bitte schriftlich an die Stiftung (info@umweltstiftung.com, Fax 089/52389335, www.umweltstiftung.com/) .

Unter den Füßen - aus dem Sinn?

Eine Broschüre des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (HLUG) mit Umsetzungsbeispielen und Materialien, gut geeignet für Schulen. Download unter www.hlug.de/medien/boden/bildung/index.html. Bestellung beim HLUG, Rheingaustr. 186, 65203 Wiesbaden, Tel. 0611 701034, oder vertrieb@hlug.de

Kinderbroschüre "Die abenteuerliche Reise von Fridolin, dem Regenwurm"

Die kostenlose Broschüre richtet sich an Kinder im Vorschulalter und Schulkinder bis zur dritten Klasse, erhältlich beim Umweltbundesamt, Zentraler Antwortdienst, Postfach 33 00 22, 14191 Berlin.

Bodenanalyse: neuer aid-Unterrichtsbaustein

In Arbeitsblättern werden Versuche zur Bodenanalyse vorgestellt. Behandelt werden Aspekte der Bodenphysik (Gefügeform, Verdichtungen, Wasseraufnahmefähigkeit), der Bodenbiologie (Bodenatmung, Bodentiere) und zur Bodenchemie (pH-Wert, Carbonat-Gehalt). Die 12 Arbeitsblätter liegen nur als pdf - Datei unter www.aid.de/shop/shop_detail.php?bestellnr=555 vor (Preis: 4,50 €).

Bodenquartett

Das von der Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V. herausgegebene Boden-Quartett kann helfen zu vermitteln, dass Boden nicht gleich Boden ist, denn es stellt in Bild und Text verschiedene Bodentypen vor. Ergänzt wird es durch ein kleines bodenkundliches Begleitheft. Kontakt über www.gewaesserschutz-ev.de/

Ende im Gelände

Hierbei handelt es sich um ein Lesebuch und einen 45minütigen Film (DVD) über den verschwenderischen Umgang mit unserer Landschaft. Exemplarisch für das "Ländle" Baden-Württemberg wird die Situation des Flächenverbrauchs analysiert, und es werden Lösungsansätze vorgestellt. Besonders prägnant ist der ebenfalls auf der DVD enthaltene 2minütige Trailer zum Film.

Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V. (Hrsg).: Ende im Gelände. Ernst Wasmuth Verlag Tübingen-Berlin. 2005. ISBN: 3 8030 0650 3

Handreichung "Lernort Boden"

Die sehr umfangreiche Handreichung bietet Unterrichtsmaterial für den handlungsorientierten und fächerübergreifenden Unterricht in der Sekundarstufe der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums in Bayern und den Einsatz in der außerschulischen Bildung.

Der modulare Aufbau der Handreichung (Sachinformationen - Schüleraktivitäten - Karten) ermöglicht es, je nach Fragestellung, Schulart und Jahrgangsstufe, unterrichtlichem Konzept und zur Verfügung stehender Zeit auszuwählen. In besonderem Maße lassen sich Teilaspekte auf unterschiedliche Unterrichtsfächer verteilen oder in fächerübergreifenden Projekten erarbeiten.

Herausgegeber: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz und Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum zur Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts (Z-MNU) der Universität Bayreuth. Kostenfreier Download unter http://www.stmugv.bayern.de/umwelt/boden/lernort/index.htm.