Kopfbanner
Suche


RSS-Feed

umweltschulen.de ist Einzelbeitrag

Unesco-Dekade

Newsletter Umweltschulen Nr. 76

vom 11.04.2017

Liebe Leserinnen und Leser,

auf den Seiten von umweltschulen.de - und in den realen Arbeitsfeldern, die dahinter stehen - ist einges in Bewegung. Darüber möchte ich Sie heute informieren.

Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung M-V: Gute Werbung für gute Bildung!

Der Bildungsatlas Umwelt und Entwickliung ist das "Branchenbuch" der Umweltbildung, der Bildung für nachhaltige Entwicklung und des Globalen Lernens in Mecklenburg-Vorpommern. Der von der ANU M-V e.V. herausgegebene und vom Umweltbüro Nord e.V. technisch betreute Bildungsatlas ist online unter http://baue.umweltschulen.de zugänglich.

Er wird derzeit aktualisiert. Alle einschlägigen Bildungsanbieter sind daher aufgerufen, sich im Bildungsatlas zu präsentieren. Wie das geht, wird unter https://umweltschulen.de/de/baue/ueber/hinweise-fuer-anbieter.php erklärt.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Neue Umweltkiste „Mr. Müll“ für Grundschulen - ausleihen oder kaufen!

Beim Tag der Erneuerbaren Energien am 29.4.2017 stellt das Umweltbüro Nord e.V. in Stralsund die neue Umweltkiste „Mr. Müll“ für Grundschulen vor.

Mit Hilfe der Umweltkiste „Mr. Müll“ können Kinder erforschen, wie Müll entsteht – bzw. wie man ihn vermeiden oder zumindest trennen und verwerten kann. Dabei setzen sie sich u.a. mit Verpackungen, Papier und Batterien auseinander und beobachten Regenwürmer als Beispiel dafür, wie Recycling in der Natur funktioniert.

Entdeckende, spielerische und kreative Herangehensweisen sind prägend für die Umweltkisten des Umweltbüro Nord e.V. Die Umweltkisten enthalten jeweils ein pädagogisches Konzept, die benötigten Materialien sowie Arbeitsanleitungen – und das alles in einer sehr liebevollen und ansprechenden Aufmachung.

Die Umweltkiste „Mr. Müll“ für Grundschulen orientiert sich am pädagogischen Prinzip des Werkstattunterrichts bzw. des Stationenlernens – d.h. die Kinder übernehmen Verantwortung für ihren Lernprozess, während die Lehrperson überwiegend dafür zuständig ist, den Lernraum zu organisieren.

Die neue Umweltkiste wird am 29.4.2017 im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr auf dem Neuen Markt in Stralsund präsentiert. Danach kann sie in der Umweltbibliothek Stralsund ausgeliehen oder auch käuflich erworben werden.

Informationen zur neuen Umweltkiste „Mr. Müll“ für Grundschulen und auch zu allen anderen Umweltkisten: http://umweltschulen.de/umweltkisten/

5. Stralsunder Solarbootrennen - noch wenige Startplätze für Grundschulen frei

Gut 400 Schülerinnen und Schülern sind in diesem Jahr zum Stralsunder Solarbootrennen angemeldet - das ist ein Teilnahmerekord. Sie bauen Solarboote und ermitteln in schulinternen Vorausscheiden die Teams, die am 29.4. 12:00-14:00 auf dem Alten Markt in Stralsund starten dürfen.

Aufgrund eines neuen Reglements - Grundschüler und ältere Schüler treten jetzt getrennt voneinander an - sind aber noch einige Startplätze für Grundschulen frei. Wer sich noch an dem Event beteiligen möchte, melde sich daher schnellstmöglich bei mir!

Infos und Anmeldung: http://umweltschulen.de/stralsund-2052/solarbootrennen-2017.html

Frühjahrsbrief des Umweltbüro Nord e.V.

Der Frühjahrsbrief berichtet u.a. über ein Klimaschutzprojekt in KITAs. http://umweltschulen.de/download/2017_fruehjahrsbrief.pdf

Piepshow - meditativer Kurzfilm für Naturfreunde

Die "Piepshow" - Vogelbeobachtung per Kamera - war eine Aktion im Sommer 2014 (http://umweltschulen.de/piepshow/). Aber natürlich erzeugen wir keine "Eintagsfliegen"...

...Daher hat jetzt mein Mitstreiter, Volker Gries, das Leben einer Kohlmeisenfamilie in einem Kurzfilm dokumentiert, siehe https://www.youtube.com/watch?v=BCm-t8B5ftc&feature=youtu.be

In sehr begrenztem Umfang (!) unterstützen wir Schulen und KITAs bei solchen Aktionen, siehe www.umweltschulen.de/de/baue/angebote/data/Piepshow-Singvoegel-per-Kamera-im-Nistkasten-beobachten.php Melden Sie sich gerne, wenn Sie Interesse haben!

 

Frohe Ostern und einen schönen Frühling!

Tilman Langner

 

Bitte beachten Sie die Bezugsbedingungen für diesen Newsletter!

Anregungen, Fragen, Abbestellung des Newsletters Umweltschulen: mailto:tl@umweltschulen.de