Kopfbanner
Suche


RSS-Feed

umweltschulen.de ist Einzelbeitrag

Unesco-Dekade

Newsletter Umweltschulen Nr. 35

vom 28. 9. 2005

Liebe Leserinnen und Leser,

Dies wird ein etwas längerer Newsletter, denn ich kann Ihnen eine ganze Reihe von Neuigkeiten auf umweltschulen.de ankündigen.

Schulqualität und nachhaltige Entwicklung

Wenn eine Schule sich am Leitbild der Nachhaltigkeit ausrichtet, kann sie damit ihre Schulqualität verbessern. Das ist die grundlegende These eines neuen zentralen Arbeitsbereiches, der möglichst viele Schulen dabei unterstützen will, sich ebenfalls auf solche Entwicklungsprozesse einzulassen. Unter www.umweltschulen.de/audit/ finden Sie insbesondere

Ein solcher Arbeitsbereich ist eine enorme Herausforderung. Ich freue mich daher außerordentlich, dass ich hier jetzt zwei starke Partner mit "im Boot" habe:

Der Arbeitsbereich Schulqualität und nachhaltige Entwicklung wird in den nächsten Monaten weiter ausgebaut. Die zentralen Elemente werden parallel auf www.umweltschulen.de/audit/ angeboten. Darüber hinaus wird weiteres Material mit eingebunden.

Ökoaudit in Schulen

Der oben skizzierte Arbeitsbereich ist aus dem "alten" Arbeitsbereich zum Öko-Audit entstanden. Wenn Sie weiterhin Informationen zum Öko-Audit in Schulen suchen, gehen Sie bitte künftig zur Seite www.umweltschulen.de/oekoaudit/.

Umweltschutz in Schulen

Die Arbeitsbereiche zum Umweltschutz in Schulen wurden um die Themen

erweitert. Insbesondere der Bereich Gesundheit bedarf allerdings noch weiterer Hege und Pflege, damit er das gleiche Gewicht wie andere Bereiche bekommt.

Alle diese Arbeitsbereiche sind einheitlich gegliedert (Einführung - Vertiefung - Lehrmaterial - Schulische Praxis) und enthalten ggf. weitere Abschnitte.

Erweitert werden diese Bereiche derzeit um Hinweise zu aktuellen umweltpolitischen Entwicklungen. Wenn Sie z.B. noch Folien zur Hausmülldeponie aus den 90er Jahren verwenden oder wenn bei Ihnen ausgediente Elektrogeräte in den Müll geworfen werden sollten, dann wären Sie nicht mehr auf dem Laufenden. Im Bereich Abfall (http://www.umweltschulen.de/abfall/) finden Sie daher Informationen zur Abfallbehandlung, die seit Juni 2005 verpflichtend ist und zur Erfassung und Verwertung von Elektronikschrott ab 2006. Auch die Relevanz für Umweltschutz und Umweltbildung in Schulen wird erläutert.

Derartige Ergänzungen werden künftig auch in anderen Umwelt-Bereichen des Servers vorgenommen.

In einer so hoch innovativen Branche wie dem Umweltschutz kann eine solche Arbeit allerdings nur exemplarisch bleiben. Ich würde mich sehr freuen, wenn die eine oder der andere der Umweltfachleute, die diesen Newsletter lesen, mir an dieser Stelle helfen würde! Wenn Sie Informationen über ein aktuelles Thema aus den Bereichen Abfall, Energie, Wasser, Naturschutz oder Verkehr an Schulen vermitteln wollen, geben Sie mir bitte Bescheid!

Umweltbildungsangebote für den Elementar- und Grundschulbereich

Ab sofort bietet das Umweltbüro Nord e.V. Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und Horten Unterstützung bei der Umweltbildung an. Dabei können

Unter http://www.umweltschulen.de/download/gabe.pdf finden Sie ein Faltblatt (400 kB), das Ihnen die Angebote und die jeweiligen Partner vorstellt.

Multimedia in der Umweltbildung

Unter dem Titel "Mit Medien die Natur Erleben" plädiert Gertrud Wolf für die Einführung einer Beobachtertheorie zur Fundierung der erlebnispädagogischen Diskussion in der Umweltbildung. Herzlichen Dank für die Bereitstellung dieses Beitrages!

http://www.umweltschulen.de/net/naturerleben.html

Runderneuerung

Schließlich sei erwähnt, dass gegenwärtig der ganze Server einer Runderneuerung unterzogen wird. Die Startseite wurde umgestaltet. Die Menüleisten werden um die neuen Bereiche und um eine Google-komfortable Suchfunktion ergänzt. Und "im Hintergrund" wird der Quelltext vereinfacht. - Ich danke Lars Feikert und Sebastian Koch, die mich hierbei unterstützen!

Diese Arbeiten dauern noch an; bitte haben Sie Verständnis wenn es dadurch zeitweilig Einschränkungen gibt (z.B. in verschiedenen Arbeitsbereichen noch unterschiedliche Menüstrukturen).

Weitere Hinweise Umwelt und Bildung

Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und grüße Sie herzlich!

Tilman Langner

 

Bitte beachten Sie die Bezugsbedingungen für diesen Newsletter!

Anregungen, Fragen, Abbestellung des Newsletters Umweltschulen:

mailto:tl@umweltschulen.de